Futterpflanzen fuer LandschildkroetenIn den nachfolgenden Beiträgen zeigen wir dir einige gut geeignete Futterpflanzen, Futtermittel und geben Fütterungstipps. Du wirst sehen, dass es nicht schwer ist, unsere Griechischen Landschildkröten gesund zu ernähren. Neben der Auswahl des richtigen Futters sollte man unbedingt darauf achten, auch abwechslungsreich zu füttern. Man neigt doch leider häufig dazu, das am einfachsten zu beschaffende Futter zu geben.

In manchen älteren Büchern findet man leider immer noch Futtertipps, die ungeeignet sind. Verzichte bitte auf die Fütterung von z.B. Eisbergsalat, Gurken oder Tomaten. Auch Obst hat auf dem Speiseplan nichts zu suchen. Wir hören immer wieder das Argument „meine Schildkröten fressen das aber so gerne“. Ja, das stimmt leider! Bei uns Menschen ist es doch nicht anders. Uns schmecken auch ganz viele Lebensmittel, die auf Dauer aber ungesund für uns sind. Wir möchten das hier noch mal in aller Deutlichkeit sagen. Zahlreiche Gemüse und vor allem Obstsorten schmecken den Landschildkröten sehr gut. Sie haben aber nichts auf dem Futterplan zu suchen.

Schildkroete frisst MalvenbluetenEs gibt auch andere „Leckerbissen“, die wesentlich gesünder sind. Versuche es mal mit z.B. Malven- oder Hibiskusblüten! Deine Landschildkröten werden es mögen und regelrecht darüber herfallen.

Bei der Auswahl der richtigen Futterpflanzen müssen wir auch die Jahreszeit und damit verbunden die natürliche Vegetation in den ursprünglichen Lebensräumen unserer Griechischen Landschildkröten beachten. So können wir im Frühjahr viel frisches Futter anbieten. Während in den heißen Sommermonaten mehr getrocknetes Futter auf dem Speiseplan stehen sollte. In den natürlichen Habitaten finden Griechische Landschildkröten im Hochsommer meistens auch nur verdorrte Pflanzen. Wir nutzen im Frühjahr das große Angebot frischer Pflanzen und trocknen einige davon für den Sommer. Zusätzlich füttern wir ganzjährig und vor allem im Sommer die Heupellets der Firma Agrobs.