Bodengrund

Als Bodengrund für Europäische Landschildkröten ist eine Mischung aus Gartenerde/Mutterboden, Schildkrötensubstrat und etwas Sand besonders vorteilhaft. Diese Kombination bietet nicht nur eine gute Drainage, um Staunässe zu vermeiden, sondern ermöglicht den Schildkröten auch, sich einzugraben. Die Gartenerde liefert dabei eine weiche, aber stabile Struktur, während der Sand für die notwendige Lockerheit sorgt. Das Schildkrötensubstrat ist frei von schädlichen Düngemitteln und reguliert die Feuchtigkeit optimal, was eine gesunde Umgebung für die Tiere gewährleistet. Besonders bei sehr lehmhaltiger Gartenerde zeigt sich die Kombination mit Schildkrötensubstrat und Sand als besonders vorteilhaft.

Das Schildkrötensubstrat kann aber auch hervorragend als alleiniges Substrat im Schildkrötenhaus verwendet werden und es ist das ideale Substrat für die Winterstarre. Es reguliert ausgezeichnet die Feuchtigkeit und bietet eine konstante, nicht zu feuchte Umgebung. Zu hohe Feuchtigkeit und Schimmelbildung werden so vermieden.

Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 1:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.**

Sphagnum Moos

Um Schildkröten verschiedene Schlafplätze anbieten zu können, ist Sphagnum Moos sehr hilfreich. Sphagnum Moos hat eine hohe Feuchtigkeitskapazität, ohne dabei zu Schimmel zu neigen. So kannst du deinen Schildkröten einen weiteren Schlafbereich anbieten und sie können frei entscheiden.

Dohse Aquaristik Hobby 34170 Sphagnum Moss
Dohse Aquaristik Hobby 34170 Sphagnum Moss*
von Dohse Aquaristik GmbH & Co. KG
Preis: € 6,69 Zum Shop* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2024 um 1:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.**