Landschildkröten Ernährung

Eine abwechslungsreiche und artgerechte Fütterung / Ernährung ist Grundvoraussetzung für die Gesundheit der Griechischen Landschildkröten.

Artgerechte Landschildkröten Ernährung

Mit den folgenden Infos versuchen wir, dir die Frage „Was fressen Schildkröten?“ zu beantworten. Wie schon bei der Gestaltung des Geheges oder auch der Winterstarre gilt es auch bei der Ernährung, die Natur als Vorbild zu nehmen. Verschaffe dir einen Eindruck davon, wie Landschildkröten in ihren Habitaten leben. Welche Bedingungen haben sie dort? Wenn wir es schaffen, die natürliche Lebensweise weitestgehend in unserem Gehege nachzuahmen, werden unsere Schildkröten ein langes und gesundes Leben in unserer Obhut haben. Vorab noch ein kleiner Hinweis: Wir haben keine medizinische oder biologische Ausbildung, um die Verdauungsprozesse einer Schildkröte und alles was dazu gehört, fachlich genau erläutern zu können. Unser Wissen beruht auf unserer mittlerweile knapp 20-jährigen Erfahrung und natürlich aus dem Lesen vieler interessanter Schildkrötenbücher. Aber zurück zum Thema.

Was fressen Landschildkröten?

Das ist eine Frage, die uns regelmäßig gestellt wird. Neben einem artgerecht eingerichteten Freilandgehege spielt das richtige Schildkrötenfutter eine grundlegende Rolle für die Gesundheit der Landschildkröten. Ungesunde Ernährung kann auf Dauer zu gesundheitlichen und oft irreparablen Schäden führen. Als erstes ist folgendes wichtig:

Schildkröten sind Pflanzenfresser

Was fressen Landschildkröten? Abwechslungsreiche Wildkräutermischung.

Was ist gesundes Futter für Schildkröten?

Wir nehmen die Natur als Vorlage. In den natürlichen Schildkrötenhabitaten ist der Boden kalkhaltiger und karger als bei uns. Die Pflanzen wachsen langsamer und enthalten viele wichtige Mineralstoffe, Rohfasern und Ballaststoffe. Im Frühjahr gedeihen die Pflanzen noch prächtig und im Sommer sind die Pflanzen größtenteils verdorrt. Erst im Herbst können die Schildkröten wieder vermehrt frische Wildkräuter fressen.

Bei uns ist der Sommer meistens nicht so trocken. Es gibt durchgängig frisches Grünfutter, das zudem auch noch viel zu gehaltvoll / fett ist. Daher sollten wir im Sommer vermehrt rohfaserreiches, vertrocknetes Futter auf den Speiseplan setzen. Welche Pflanzen eignen sich für die Fütterung der Landschildkröten:

Ungesundes oder giftiges Futter

Neben dem o.g. Futter gibt es natürlich auch ungesundes und sogar giftiges Landschildkrötenfutter. Jegliche Art von Futtersticks sollten nicht gefüttert werden. Sie enthalten meistens zu viel Protein. Ebenso sind Vitaminpräparate nicht nötig und auf Dauer sogar gesundheitsschädlich.

  • Obst
  • Gemüse
  • Futtersticks
  • Vitaminpräparate

Mit einer abwechslungsreichen, artgerechten Fütterung sind unsere Landschildkröten bestens versorgt.

Wissen Landschildkröten, welches Futter für sie gut oder schlecht ist?

Die Frage können wir nicht vollständig beantworten. Uns sind keine Untersuchungen bekannt, die die Frage klären. Zudem versuchen wir, unseren Tieren nur ungiftiges Futter zu geben. So kommen sie erst gar nicht in die Versuchung. Aber wir glauben schon, dass Landschildkröten frühzeitig erkennen, was sie besser nicht fressen sollten. Das gilt aber wohl nicht für ungesundes Obst und Gemüse. In den ersten Jahren haben wir unseren Tieren aus Unwissenheit auch Gurken, Tomaten und manchmal Erdbeeren gegeben. Sie sind darüber hergefallen. Obst ist nicht wie giftige Pflanzen sofort lebensbedrohlich, aber auf Dauer doch sehr schädlich für den Organismus. Wir vergleichen das gerne mit uns Menschen, die sogar wissentlich ungesundes Essen zu sich nehmen. Einfach nur weil es schmeckt.

Abwechslungsreich füttern

Naturnahes Futter für Schildkröten ist wichtig für die Gesundheit und ein wichtiger Bestandteil für eine artgerechte Haltung Griechischer Landschildkröten. Du wirst sehen, dass es nicht schwer ist, unsere Griechischen Landschildkröten gesund zu ernähren. Neben der Auswahl des richtigen Futters sollte man unbedingt darauf achten, auch abwechslungsreich zu füttern. Man neigt doch leider häufig dazu, das am einfachsten zu beschaffende Futter zu geben. Bei uns sind das sicherlich Löwenzahn, Klee und Disteln.

Schildkröten abwechslungsreich füttern

Zu einseitige Fütterung birgt zwei Gefahren. Zum einen ist eine Mangelernährung möglich, da aufgrund der fehlenden Vielfalt wichtige Vitamine und Nährstoffe fehlen. Schildkröten sind aber auch sehr wählerisch und scheinen sich an ihr Futter zu gewöhnen. So fällt es zu Beginn schwer, die Tiere beispielsweise von Kräuterheu zu überzeugen. Daher ist es ratsam, von Beginn an abwechslungsreich zu füttern. Wir füttern deshalb ganzjährig und vor allem im Sommer die Heupellets der Firma Agrobs.

Agrobs Schildkrötenfutter für eine artgerechte Landschildkröten Ernährung

Überholte Fütterungsempfehlungen

In manchen älteren Büchern findet man leider immer noch Futtertipps, die ungeeignet sind. Verzichte bitte auf die Fütterung von z.B. Eisbergsalat, Gurken oder Tomaten. Auch Obst hat auf dem Speiseplan nichts zu suchen. Wir hören immer wieder das Argument „meine Schildkröten fressen das aber so gerne“. Ja, das stimmt leider! Bei uns Menschen ist es doch nicht anders. Uns schmecken auch ganz viele Lebensmittel, die auf Dauer aber ungesund für uns sind. Wir möchten das hier noch mal in aller Deutlichkeit sagen. Zahlreiche Gemüse und vor allem Obstsorten schmecken den Landschildkröten sehr gut. Sie haben aber nichts auf dem Futterplan zu suchen.

Gesunde Leckerbissen

Blüten von Malven oder Hibiskus werden gerne gefressen. Das sind gesunde Leckerbissen.

Es gibt auch andere „Leckerbissen“, die wesentlich gesünder sind. Versuche es mal mit z.B. Malven- oder Hibiskusblüten! Deine Landschildkröten werden es mögen und regelrecht darüber herfallen.

Fütterungs- & Ernährungstipps

Im folgenden möchten wir dir die wichtigsten Tipps für eine gesunde und artgerechte Ernährung der Griechischen Landschildkröten in Kurzform geben:

  • hauptsächlich frische Wildpflanzen, Wildkräuter und Blüten füttern
  • immer aufgeweichte Heupellets anbieten (im Sommer mehr als im Frühjahr): AGROBS Testudo ist das ideale Beifutter mit hohem Rohfaseranteil
  • Nahrungsbedarf der Schildkröten ändert sich naturbedingt im Jahresverlauf
    • im Frühjahr hauptsächlich junges und saftiges Futter
    • im Sommer eher vertrocknete und faserreiche Pflanzen
    • eine regelmäßige Beigabe von Heupellets ist jetzt sehr wichtig; zeitweise können sie auch ausschließlich gefüttert werden
  • geeignete Pflanzen:
    • Löwenzahn, Wegerich, Brennnessel, Distel, Bärlauch, Rainkohl, Knoblauchrauke, Giersch, Klee, Huflattich, Acker-Stiefmütterchen, Frauenmantel, Braunelle, Taubnessel, Stockrose, Malve, Eibisch,  Wegwarte, Mohn, Schafgarbe, Margerite, Klettenlabkraut, Zaunwinde, Kamille, Nachtkerze, Esparsette, Knöterich, Storchschnabel, Funkie, Walderdbeerblätter, … Bei Wikipedia gibt es eine Liste einiger Futterpflanzen mit Beschreibung.
    • ein idealer Begleiter bei der Suche nach geeigneten Futterpflanzen ist das Handbuch der Futterpflanzen für Schildkröten und andere Reptilien
      von Marion Minch. Absolut empfehlenswert!
  • ungeeignet:
    • Obst und Gemüse
    • Fleisch, Hunde- und Katzenfutter
    • aber auch auf Schildkrötentrockenfutter/-fertigfutter verzichten
    • giftige Pflanzen: Efeu, Buchsbaum, Eibe, Engelstrompete, …
  • Futter nicht immer an gleicher Stelle ablegen, sondern im Gehege verteilen und die Schildkröten zu natürlicher Futtersuche animieren
  • auch mal einen Tag in der Woche kein Futter anbieten
  • keine Zugabe von Vitaminpräparaten, da die nötige Vitaminversorgung durch einen abwechslungsreichen Mix aus Wildpflanzen geregelt wird
  • falsche Ernährung kann zu schweren Nieren- und Leberschäden, Panzerwachstums-störungen, Höckerbildung, Gicht und letztendlich zum Tode führen
  • immer Sepia-Schalen für eine zusätzliche Kalziumversorgung anbieten
    • keine Kalk- oder Mineralpräparate übers Futter streuen
    • die Landschildkröten können selber viel besser entscheiden, wie viel sie brauchen
  • ständig frisches Wasser anbieten (z.B. in Blumenuntersetzern aus Ton)
    • ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit ist wichtig
    • gelegentliches Baden (ca. alle 3-4 Wochen) in handwarmen Wasser ist möglich (gilt nur für Jungtiere)

Schildkröte frisst

Detaillierte Informationen zum Thema Futter und Ernährung der Griechischen Landschildkröte findest du auf den folgenden Seiten:

  • Geeignete Futterpflanzen für Landschildkröten
  • Wildkräuter selber sähen
  • Buchvorstellung „Der Schildkröten-Gärtner“
  • AGROBS Landschildkrötenfutter
  • Sinnvolle Nahrungsergänzungen für eine optimale Nährstoffversorgung
  • Ungeeignete Futterpflanzen